Sonntag, 29. Januar 2012

January

Random Instagram Fotos im Januar


Sonntag, 22. Januar 2012

sweetheart, you're so cruel


Hallo!

Ihr bekommt jetzt einfach mal ein bisschen Eye Candy um die Ohren Augen gehauen, denn ich habe diesen Monat natürlich wieder ein bisschen was eingekauft. O:)
Es ist Zeit der Frühlings-Kollektionen!

Am allermeisten scharf war ich auf den Highlighter Cruel Gardenia von Guerlain, seit ich ihn im Herbst das erste mal gesehen habe (sogar live mit Anfassen *.*) war es um mich geschehen.

Und ich bin so froh, gerade so einen bekommen zu haben, das Teil scheint echt extrem limitiert zu sein, nachdem was man so liest.

Obwohl er viel zu schön ist zum Benutzen werde ich mich überwinden, der der Effekt ist ebenso schön wie das Design. ♥ Mwaaah.






Cruel Gardenia

 Er reiht sich perfekt in meine Meteoriten-Sammlung ein...



Vorher kam noch Chanel mit der Frühlingskollektion an und ich schnappte mir April und June, zwei der drei neuen Nagellacke.  
April ist eine wunderschöne Farbe und der Juni ist mein Geburtsmonat und farblich mal was anderes für  eine Nägel.

Den Blush aus der Kollektion fand ich auch ganz schön, ebenso wie einen der Glosse aber ich konnte meine Finger still halten.



Anfang Januar verliebte ich mich in den Lippenstift "Captive" von Mac, als ich ihn an  Lilly und Maria sah. Er hat ein Satin Finish und ich habe ihn diesen Monat fast nur getragen.

Er sieht auf den verlinkten Blogs übrigens wesentlich farbechter aus als auf meinem Bild - hier ist er viel zu dunkel. Es ist einer ein gedeckter, cremiger Pflaumenton, der nicht ganz so dunkel ist.
Ich sehe ihn als Geschwisterchen zu meinem Liebling Craving.

Außerdem kam spontan der Fluidline in "Blitz&Glitz" dazu,  ein schwarz mit goldenem Schimmer und auch ihn habe ich (wie man am Töpfchen sehen kann) sehr häufig benutzt - das soll bei mir schon was heißen, denn eigentlich trug ich immer selten Eyeliner.
Er gefällt mir noch einen Tick besser als Black Ink von Bobbi Brown (obwohl die Qualität gleich gut ist), da er an mir nicht ganz so hart wirkt.





Captive

Weiterhin kam mit der "Neons & Nudes" Kollektion von Bobbi Brown ein wunderschöner pfirsichfarbener Blush raus.  
Nude Peach stellte sich in einigen Beauty-Foren rasch als kleines Must-Have raus und war schnell ausverkauft.

Obwohl ich viele Blushes dieser Farbfamilie besitze ist dieser noch irgendwie anders und besonders zart. Wenn ich nicht Clinique Black Honey getragen habe, dann diesen hier.




Nude Peach

Zu guter letzt noch mein neuestes Reinigungsprodukt.
Ich habe es eigentlich schon lange auf das Bioderma Sensibio H2O abgesehen, von dem weltweit geschwärmt wird. Ich stieß durch Reni auf dieses Produkt.
Bestellt habe ich es mir dennoch nicht - jetzt habe ich ein ganz ähnliches Produkt von Biotherm gefunden. 

Es arbeitet ebenso mit der Mizellen-Technologie, die besonders für sensible Haut gut geeignet sein soll und Make Up gründlich entfernt.

Ich persönlich brauche immer ein Abschminkprodukt, bevor ich mein Gesicht mir Reinigungsschaum wasche. Mit dem Biotherm Biosource Eau Micellaire klappt das super & vor allem schnell - und meine Haut spannt davon auch kein bisschen. Ich werde weiter testen, denn ich habe es erst drei mal benutzt.

Allerdings ist das Produkt umgerechnet auf den Inhalt etwas teurer als Bioderma.




Das wars (war ja auch ein langer Post) und ich werde mich jetzt auf machen und ein wenig Produkte aussortieren, die ich nicht mehr benutze, denn wenn so viel neues reinkommt muss auch ein bisschen altes weg.
Sonst platzt der gute Alex noch (außerdem muss ich ein bisschen Ordnung schaffen, damit meine Schminkecke wieder so schön aussieht wie in dem verlinkten Post, hihi).

Ich hoffe ihr hattet ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße
& bis bald!


PS: Ich werde jetzt testweise mal die anonyme Kommentarfunktion aktivieren und mal sehen, was dabei rauskommt (und gegebenenfalls wieder abstellen).
Man kennt die teilweise sehr fiesen Nörgel-Kommentare ja von anderen Blogs.


Wahrscheinlich darf ich mir dann einiges anhören - ich sage aber lieber gleich dazu, dass ich sowas einfach kommentarlos lösche - Basta. Auch alles was Geld angeht gehört hier nicht hin.
Das sind mir sonst einfach zu viele Diskussionen. Ich will Harmonie!

Freundliche Kommentare sind hingegen immer willkommen.

Donnerstag, 19. Januar 2012

lock the doors cause I'd like to capture this voice


Eigentlich habe ich auf ein iPad gespart, nun wurde es aber doch ein iPod Touch. 

Endlich wieder Musik unterwegs (mit meinem Handy habe ich Akkuschwierigkeiten, längere Zeit Musikhören war da nicht drin, sonst wäre er sofort leer...) und endlich auch der Apple App Store (ist eben doch um einiges mehr Auswahl als bei Android)!


>>Her mit euren App-Empfehlungen<<
(egal ob kostenlos oder kostenpflichtig)!

Ich habe zwar schon vieles drauf (die Social Media Standards...Twitter, Instagram, Facebook, Formspring, Tumblr, Dailybooth etc und viele Fotoapps wie z.B. Pixlromatic).

Wenn ich euch schon mal kostenlose Apps empfehlen darf, die ich spontan ganz gut fand:


Glee 
(Für alle Hobbysänger - auch wenn es sich schrecklich anhört: 
Ihr setzt euch Kopfhörer auf und singt zu einem beliebigen Lied 
und eure Stimme wird harmonisiert und "verbessert" 
- ich schau die Serie nicht aber es macht SO Spaß!)

SoundPrism 
(Musik machen)

Lancôme 
(Facecharts erstellen)

Six Guns 
(spaßiges Game mit toller Grafik)




Liebe Grüße!



Montag, 16. Januar 2012

you don't have to look up at the stars









ich wollt nur mal wieder hallo sagen

Freitag, 13. Januar 2012

Clinique Almost Spring: Erster Eindruck


 Hallo,

gestern erhielt ich überraschend ein kleines Päckchen von Clinique - enthalten waren einige Testmuster der Frühlingskollektion  
"Almost Spring".

Da die Kollektion schon bald (Februar 2012) erhältlich sein wird, möchte ich euch gleich einen ersten Eindruck vermitteln.
Dies ist also keine "echte" Review, da ich die Produkte gerade mal 1-2 mal aufgetragen und noch nicht über einen längeren Zeitraum hinweg getestet habe.

Um diese Produkte soll es gehen:




Almost Lipstick "39 Shy Honey"

- 8 Nuancen erhältlich
- unter anderem "Black Honey", der in den USA seit den 70er Jahren ein Klassiker ist
- transparente Farben, nicht deckend
- leichte, pflegende Textur
- 19,50 €

Die Nuance "Shy Honey", die ich bekommen habe ist die zarteste und die wahrscheinlich transparenteste von allen, man sieht nämlich ehrlichgesagt so gut wie gar keine Farbe (siehe Swatch weiter unten).
Es ist also eher eine glänzende Pflege, die die Lippen etwas strahlen lässt. Das pflegende Gefühl hält lange an.

Die anderen Nuancen sind teilweise wesentlich dunkler, sodass diese sicher die Lippen sichtbar tönen werden. Besonders die Farbe "Black Honey" hätte mich hier interessiert - der passende Lippenstift zu meinem geliebten Black Honey Powder Blush.



Blushwear Cream Stick "02 Peachy Blush"

- allergiegetestet, parfümfrei, ölfrei
- Cream-to-Powder-Textur
- natürlicher Look
- 4 Nuancen erhältlich
- 27,00 €

Hier bin ich wirklich positiv überrascht worden.
Mit solchen Sticks habe ich bisher eher schlechte Erfahrungen gemacht, sie wurden immer leicht fleckig und ließen sich schlecht verteilen.
Ganz anders hier: eine ganz samtige, leichte Textur, die sich wunderbar mit den Fingern verblenden lässt - noch viel besser als die Bobbi Brown Pot Rouges, die ich so gerne mag.

Die Farbabgabe ist für meinen hellen Hauttyp perfekt - man sieht nicht sofort overblushed aus, sondern hat den versprochenen "natürlichen Glow". Man kann die Farbe aber gut aufbauen, wenn man ein kräftigeres Ergebnis möchte. Daumen hoch!

 
oben: Blushwear Cream Stick "02 Peachy Blush"
unten: Almost Lipstick "39 Shy Honey" 
(wie Sie sehen, sehen Sie -fast- nichts, nur einen ganz leichten rosa Glanz)

Blushwear Cream Stick verblendet: ein gleichmäßiges, zartes Ergebnis



Moisture Surge Tinted Moisturizer SPF 15 "03"

- 30ml Inhalt
- getönte Tagespflege
- allergiegetestet, parfümfrei
- leichte Deckkraft, natürliches Finish
- für alle Hauttypen
- 28,00 €

Wie ihr unten auf dem Swatch seht, ist die Farbe viel zu dunkel für mich, daher werde ich persönlich die nicht testen können. Meiner Mama passt die Farbe aber gut und wird sie testen, ich bat sie, mir dann von ihren Erfahrungen damit zu erzählen. ;)



Naturally Glossy Mascara "01 Jet Black"

- allergiegetestet, parfümfrei
- seidiger Glanz, natürliches Aussehen
- 19,50 €

Sie hält was sie verspricht: Natürliches Aussehen.

Ich persönlich mag lieber "BÄM-Wimpern" und viel Volumen, dennoch hat diese Mascara etwas.
Das Ergebnis wirkt fast wie ungeschminkt, die Wimpern werden schwarz und leicht verlängert, aber man sieht eigentlich nicht, dass man Mascara trägt.
Auch bei 3 Schichten verkleben die Wimpern nicht, sie bleiben auch weich und biegsam, eben als wäre gar kein Produkt drauf.

Es gibt Leute, die wollen genau das und für die ist dieses Produkt perfekt.
Besonders an Leuten mit sehr hellen Wimpern kann diese Mascara was hermachen, ohne dass man den "Pfusch" bemerkt. ;) Eben sehr natürlich.
Ich gebe diesem Produkt einen Daumen hoch, denn mehr als das verspricht sie nicht und man erhält genau das, was auf der Packung steht.
Wer BÄM-Wimpern will und diese Mascara kauft ist selber Schuld.

Für mich ist sie im Alltag nichts, aber ich habe trotzdem schon einen Job für sie gefunden:
Sie darf in Zukunft meinen unteren Wimpernkranz tuschen.
Da sie perfekt trennt und rein gar nichts verklebt, gefällt mir das Ergebnis dort sehr gut.



Moisture Surge Intense Gel Creme

- allergiegetestet, parfümfrei, ölfrei
- für sehr trockene bis trockene Haut
- 24 Stunden Feuchtigkeit
- 30ml 29,00 €, 50ml 39,50 €

Natürlich muss man eine Creme einige Wochen lang testen, um sich eine feste Meinung bilden zu können - das werde ich auf jeden Fall tun. Hier aber mein erster Eindruck nach 2 mal Auftragen:

Die Geltextur kühlt und lässt sich angenehm auftragen, mich stört ein wenig der leicht beißende Geruch (dafür ist die Creme parfümfrei und somit für viele Allergiker geeignet), diesen nimmt man aber nur kurz wahr.
Sie zieht relativ schnell ein, hinterlässt aber ein pralles, seidiges Gefühl.
Meine Haut fühlte sich ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt an und hat nicht gespannt.

Da ich gerade jetzt im Winter sehr trockene Haut habe, sollte die Pflege für mich genau das Richtige sein.
Ich werde meine geliebte Bobbi Brown Hydrating Face Cream zur Seite stellen und die Moisture Surge Intense weiter testen. Ich bin gespannt!



So viel zu den Produkten, die ich testen durfte (danke dafür!). Hier mein Fazit:

Die Kollektion ist allgemein sehr zart und natürlich, für Leute, die kräftige Farben mögen ist sie wohl eher nichts.
Manchmal ist weniger aber auch mehr und man hat Lust auf Leichtigkeit und nur ein wenig Frische im Gersicht - dann solltet ihr euch die Sachen näher ansehen.

Mich überzeugt besonders der Blushwear Cream Stick, den ich wirklich weiterempfehlen möchte.
Die Almost Lipsticks sind sicher auch einen Blick wert, vielleicht sollte dieser Blick aber eher über die kräftigeren Nuancen schweifen.
Auch die Moisture Surge Intense Pflege ist sehr vielversprechend und ihr werdet bestimmt nochmal davon hören. 


Liebe Grüße
bis bald!