Freitag, 30. November 2012

Sonntag, 25. November 2012

so we burst into colors and carousels


Hallo ihr,

wie versprochen meine Einkäufe aus Hamburg. Ich wusste eigentlich vorher schon genau, in welche Geschäfte ich möchte und was ich dort wollte, also ist es nicht allzuviel - dennoch genug. ;)



Im Alsterhaus habe ich mir bei Rituals einen neuen Duschschaum gekauft (vorher hatte ich den mit Mandarine) und auch meinem Freund noch einen "männlicheren" mitgenommen und verpacken lassen.


Bei Kryolan habe ich mich erstmal ganz lange umgesehen und schließlich das gekauft, was auf meiner imaginären Liste stand:
Das transparente Kryolan Augenbrauengel, das quasi hart wie Beton wird - so etwas wollte ich!

Außerdem die Illamasqua Skin Base Foundation in purem, ziemlich deckendem Weiß - damit möchte ich in Zukunft zu dunkle Foundations etwas aufhellen. Nachdem Bobbi Brown die Farbe Alabaster rausgenommen hat, ist es wirklich schwer, etwas passend helles zu finden.


Bei Budni musste ich unbedingt zum Bourjois Aufsteller. Ich hatte es auf die Healthy Mix Serum Foundation und den passenden Concealer abgesehen.

Leider war der Concealer im hellsten Ton ausverkauft :(
Die Gel Foundation kam mir zwar etwas zu dunkel vor aber ich nahm sie trotzdem mit (kann sie ja jetzt aufhellen). Nach einem ersten kurzen Test glaube ich aber, dass sie doch passt!

Außerdem stach mir der "berühmte" magische Nagellackentferner mit dem Loch ins Auge. Genau, der Perverse, in den man seinen Finger reinsteckt und dreht. ;) Ich bin gespannt, ob das wirklich so gut klappt. 


Bei Urban Outfitters hat mir diesmal ganz viel gefallen, vor allem bei den Accessoires. Die unverschämten Preise haben mich aber davon abgehalten, mehr als diese Ohrstecker zu kaufen. Da ich einen von meinen H&M Steckern verloren habe, die ich fast jeden Tag getragen habe,mussten neue in der Art her.


Bei Monki wiederrum hat mir diesmal gar nichts gefallen.
Mir ist aber das Tshirt aufgefallen - mega hipster aber ich gestehe, ich mag Dreiecke. Und Dreiecke mit Kreisen drin. Fast Deathly-Hallows-like!
Jedenfalls musste das hipsterste Hipstershirt mit, einfach, um eines zu besitzen. ;) Hach, wie uncool.

Und das war's! In letzter Zeit habe ich zu viele Klamotten gekauft, vor allem bei Mango, deshalb habe ich mich da etwas zurückgehalten.

Bis bald!


Gliss Kur Hair Spa



Hallo ihr,

ganz Bloggerevent-typisch beginnt der Beitrag mit einem Bild von süßen Leckereien. ;)
Aber erstmal von vorn:

Ich wurde zusammen mit vielen anderen Blogger Mädels von Schwarzkopf zu einem Hair Spa nach Hamburg eingeladen - meine Lieblingsstadt, wer könnte da nein sagen?

Nachdem ich früh losgezogen bin, um noch 4 Stunden zum Shoppen und Stadt-Genießen zu haben (meine Ausbeute folgt später), trafen wir uns kurz vor 15 Uhr vor der Schwarzkopf Academy am Jungfernstieg. 

Ein paar Begrüßungsworte von Armin Morbach

Es folgen die ganzen Essens-Bilder, die einfach dazugehören ;)
Da ich noch satt von der "besten Currywurst Deutschlands" bei Edel Curry war, habe ich nur eine Garnele und etwas Kürbissuppe geschafft - dabei hätte ich mich gerne komplett durchgefuttert.
Für einen Cake Pop war natürlich auch noch Platz. Yummi. 





Spannung, bevor es richtig losging...

Der Styling-Raum mit den Schwarzkopf-Stylisten

Der Massage-Raum - ich habs mir übrigens auch nicht nehmen lassen und wurde durchgeknetet :)

Haaranalyse: mit stark vergrößertem Bild konnte die Expertin unseren Haartyp herausfinden

Meine Haare waren überraschend gesund, trotz blonder Strähnen.
Fast keine Bruchstellen waren sichtbar.
Trotzdem etwas trocken und sehr sehr fein, das hatte ich erwartet. ;)

In einem anderen Raum konnten wir uns dann schminken oder das Make Up auffrischen lassen

Die Make Up Mädels hatten viele nette Sachen von Mac, Chanel & Co dabei,
da hätte man am liebsten was vom Tisch gemoppst ;)
Aber frau hat ja selbst genug und weiß nicht mehr wohin.




Fräulein Anna Frost bekam eine etwas aufwändigere Frisur, denn...

...der Maestro persönlich wollte eine Monroe aus ihr machen.

Zuckerwattenhaar!

 Ich vorher...

...nach dem Waschen und vor der Schere...

Und danach! 
Ich war total begeistert vom Ergebnis!
Ich glaube, ich sehe auch wesentlich fröhlicher aus... ;)

Endlich etwas Volumen am Ansatz für mich!

Und hinten bewegte, flauschige Löckchen.

Am Ende wurde noch ein Fotoshooting gemacht, bei dem wir mit der berühmten zerbrochenen Schere posieren sollten. Puuuh, sowas kann ich ja gar nicht. Das Ergebnis wird wohl von Schwarzkopf online gestellt, ich war nicht so mit mir zufrieden. :s

Danach folgte noch ein Fotoshooting für uns privat - das hat mir schon wesentlich besser gefallen und ich fühlte mich etwas wohler, aber ich bin eben nicht so der Model-Typ, der gut posieren kann. ;) 
Leider weiß ich gar nicht, wann ich die Bilder bekomme. Mal sehen, was daraus wurde!

Und das war in der Goodie-Bag
Mich hat sehr gefreut, dass genau die Pflege drin war, die die Stylistin bei mir verwendet hat. Zwar ist auch das von mir ungeliebte Öl drin ;) aber auf den Rest bin ich sehr gespannt!
Mir in der Bag war auch die zerbrochene Schere, die eine Zentrale Rolle beim Fotoshooting spielte.

Insgesamt war es ein wirklich tolles Event, ein richtiger Mädchen-Tag mit allem drum und dran!
Zwar musste ich etwas länger warten, bis ich endlich auf den Stylingstuhl durfte, aber mit den Leckereien, den Massagen, einer gemütlichen Lounge und den lieben Mädels konnte man die Zeit gut überbrücken.

An dieser Stelle bedanke ich mich noch einmal herzlich für die Einladung und das gelungene Event.


Was sagt ihr zu meiner Frisur? 

Meine Ausbeute folgt wie gesagt noch - bis dahin: macht's gut! :)


Samstag, 24. November 2012

Eine späte Box




Hallo ihr,

sehr verspätet kommt nun mein Beitrag zur aktuellen Glossybox Young Beauty.
Meine Box kam eine Woche zu spät und dann hatte ich ehrlich gesagt auch keine Lust mehr, sie zu bebloggen - haben ja schon gefühlte tausend andere getan.

Sie ist mittlerweile ausverkauft und man kann sie nicht mehr bestellen. Das tut mir Leid für Leser, die jetzt interessiert daran sind aber es wird wohl bald wieder eine neue Edition geben und vielleicht hilft das noch einigen, den Inhalt einzuschätzen.

Auf der Website bekommt man die Boxen regelmäßig für 9,95€. 

Ich denke außerdem, dass ich das Thema Glossybox erstmal abhaken werde. Sie wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt - danke dafür - aber in Zukunft werde ich wohl ablehnen.

Der Inhalt ist für mich "wie immer" - für junge Mädels gut aber wenn man eine Box hat, hat man sie alle. Es ist z.B. jedes Mal eine Pflege für unreine Haut drin (darüber habe ich ja schon mal "gemeckert").

Der Inhalt


Für die Haare war ein pflegendes Öl-Elixier von Gliss Kur enthalten.
Das hatte ich bereits und mag es nicht so gerne, da ich finde, dass es nicht so gut einzieht und man dann kaum einen Unterschied spürt.
Hier schwöre ich einfach auf mein Moroccainoil. Ich habe auch von anderen gehört, dass sie nicht so begeistert waren. Ansich finde ich aber die Idee mit dem Haaröl in der Box ganz gut.

Zu Gliss Kur wird noch etwas kommen, ich war nämlich gestern auf einem ganz tollen Event bzw. Hair Spa.


Und hier wieder ein Pflegeset - wieder für junge, unreine Haut. Ich sag einfach nichts mehr dazu (getestet habe ich es natürlich auch nicht). Für die, die etwas damit anfangen können sicher gut, für alle anderen ein Flop. Wie immer hätte ich hier eine leichte Feuchtigkeitspflege für jeden Hauttypen besser gefunden. 

Wasch-Schaum, Toner, mattierende Creme


Dann war der Make Up Stick von L'Oreal Professional enthalten, den ich letztes Jahr schon mal in einer Glossybox hatte. Da man diesen Stick meines Wissens nach nicht mehr kaufen kann, wurden wohl einfach die "Restbestände" rausgehauen. Was soll ich davon halten? Die Farbe ist mir um mehrere Nuancen zu dunkel, darum kann ich nichts damit anfangen und viele andere sicher auch nicht.

(Auf dem Bild sieht die Farbe durch den Blitz, den ich diesmal verwenden musste, viel heller aus als sie ist.)



Als Duft bekommt man diesmal eine 30ml Fullsize vom New Yorker Women E.d.T. - noch das Beste an der Box, obwohl mir persönlich der Duft nicht so gefällt und auch nicht lange anhält. Für junge Mädels aber okay, eine kleine Auswahl an Düften ist immer nett.

Ich würde sagen, es ist ein schwerer, fruchtiger Duft für Partynächte, nicht unbedingt für den Alltag. 


Dann waren noch zwei von diesen günstigen Masken enthalten, die man einzeln in der Drogerie für ein paar Cent bis 1€ bekommt. Eine belebende und eine entspannende Maske. Naja. Nicht gerade spannend aber auch für jeden irgendwo brauchbar.


Begeistert bin ich von der Box nicht und deshalb war es das für mich mit der Young Beauty. Ich hoffe ihr seid nicht allzu böse, dass ich erst jetzt über die Box geschrieben habe aber ich war schon etwas gefrustet, dass der Versand so lange gedauert hat.

Was meint ihr dazu? 

Bald komme ich besser gelaunt zurück mit einem Post über das Gliss Kur Event.
Bis dahin!